Rezept: Frühstücksbrei

Rezepte Zugriffe: 899

Der Kickstart für Champions

Mit einem warmen, fein geschrotetem Brei lässt sich besonders gut in den Tag starten:

Rezept Porridge zumFrühstückDie Zubereitung geht schnell und einfach!

Zutaten:

  • 25-50 g oder ca. eine halbe Tasse fertige Frühstücksbrei-Mischung (wenn möglich bio, glutenfrei, ohne Weizenprodukte)
    oder selbst mischen z.B. aus feinen Dinkelflocken, Buchweizen, Hirseflocken, Amaranth, Erdmandel.
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 paar grob gehackte Nüsse
  • 1 Esslöffel Saaten, z.B. Leinsamen, Kürbiskerne, Sesam
  • Kakaonibs und/oder Kokosflocken zum Verfeinern.

Zubereitung:

Die Getreidemischung mit genug Wasser (ca. doppelte Menge) in einen Topf geben und kurz aufkochen. Anschließend ca. 10 min quellen lassen. Den geriebenen Apfel und die restlichen Zutaten dazu geben und warm genießen.

Tipp:

Der Zutatenliste sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Anstelle eines Apfels eignen sich auch alle anderen Früchte der Saison. Sehr lecker sind zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren oder Waldbeeren. Wer es etwas exotischer mag, darf gerne Goji-Beeren probieren. Der roten, schrumpeligen Beere werden viele positive Eigenschaften zugeschrieben.
Aber Vorsicht: Zuviel Obst sollte wegen dem enthaltenen Fruchtzucker vermieden werden.

Drucken